RC-Panzerketten-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Galerie Chat

RC-Panzerketten-Forum » <<<<Eigenbauten/Konstruktionen/Bemalung>>>> » Lastwagen, Schlepper, Panzer etc. » Projekt "Tracked Vehicle" - ein ATV auf Ripsaw-Fahrgestell » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « erste ... « vorherige 9 10 11 [12] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Projekt "Tracked Vehicle" - ein ATV auf Ripsaw-Fahrgestell
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
jhammjhamm ist männlich


Dabei seit: 28.12.2016
Beiträge: 42
Wohnort: Deutschland


Mitglied bewerten

Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 13.777
Nächster Level: 17.484

3.707 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Maik,
passiert der Schrittverlust auch, wenn Du mit deutlich geringerer Vorschubgeschwindigkeit arbeitest?
Mit welcher Drehzahl laufen die Motoren bei der im Video gezeigten Geschwindigkeit?

Gruß
Jürgen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jhamm: 18.04.2017 18:41.

18.04.2017 18:41 jhamm ist offline E-Mail an jhamm senden Beiträge von jhamm suchen Nehmen Sie jhamm in Ihre Freundesliste auf
Maik MohrMaik Mohr ist männlich


images/avatars/avatar-4920.jpg

Dabei seit: 21.12.2016
Beiträge: 97
Wohnort: Wittenberge
Postleitzahl: 19322


Mitglied bewerten

Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 32.460
Nächster Level: 38.246

5.786 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Maik Mohr
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,

ja, die Schrittverluste treten in jeder Situation auf.
Bin von 2000mm/min auf bis zu 800mm/min herunter gegangen, die Anfahrverzögerung von 400mm/min auf bis zu 30mm/min geändert - ohne Ergebnis.
Selbst im Programm habe ich fast alle Arbeitsgang-Fahrgeschwindigkeiten ausprobiert, von 800mm/min auf bis zu 100mm/min - ohne Änderung am Ergebnis.

Sei es drum: Ich habe einen Profi an der Hand, der sich damit richtig gut auskennt. Da weder meine Endstufen noch die Motoren ein Label tragen, kennt er mein Setup allerdings auch nicht. Sollte ich eine Rückerstattung erhalten, werde ich diese reinvestieren - in hochwertige Komponenten (z.B. Endstufen der Marke Leadshine).

Wenn ich an die vergangenen 2 Monate denke:
Zuerst habe ich versucht, die Maschine mit meinem Laptop (Win7 64-Bit) anzusteuern - nichts. Dann mit meinem Großrechner (gleiches OS) - nichts! Nachdem ich dann das mit dem Treiber herausgefunden hatte, lief es halbwegs, also kaufte ich einen 2ten Laptop für den Keller (da die Verbindung ja klappte). Und dann ging das Debakel los, dass die Maschine ungenau arbeitete. Da mir keiner helfen konnte, kaufte ich also noch einen 2ten Desktop-PC, ein neues Windows 32-Bit-OS und siehe da - es funktionierte... NICHT!!!


Darum mal schauen, was mich noch so alles erwartet...

Ich wollte mit der CNC-Fräse eigentlich eine Halterung für die Kettenglieder anfertigen, damit ich alle Glieder sauber auf eine Länge und höhe fräsen kann - in wenigen Minuten je 4 Stück... Aber aus "schnell mal fräsen" wurde nun warten, warten, Geld ausgeben, warten, Geld ausgeben hoch 2 - und noch mehr warten... #Dazwischen auch ein wenig ärgern Augenzwinkern ...


LG - Maik

__________________
I love my Bernardo Augenzwinkern
18.04.2017 19:57 Maik Mohr ist offline E-Mail an Maik Mohr senden Beiträge von Maik Mohr suchen Nehmen Sie Maik Mohr in Ihre Freundesliste auf
jhammjhamm ist männlich


Dabei seit: 28.12.2016
Beiträge: 42
Wohnort: Deutschland


Mitglied bewerten

Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 13.777
Nächster Level: 17.484

3.707 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maik,
das klingt nicht grade ermutigend.
Aber ein zurück gibt es jetzt auch nicht mehr. großes Grinsen

Gruß
Jürgen
19.04.2017 08:18 jhamm ist offline E-Mail an jhamm senden Beiträge von jhamm suchen Nehmen Sie jhamm in Ihre Freundesliste auf
Maik MohrMaik Mohr ist männlich


images/avatars/avatar-4920.jpg

Dabei seit: 21.12.2016
Beiträge: 97
Wohnort: Wittenberge
Postleitzahl: 19322


Mitglied bewerten

Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 32.460
Nächster Level: 38.246

5.786 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Maik Mohr
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin mittlerweile besserer Dinge als zuvor.

Vom Kaufpreis bekam ich heute eine Rückerstattung von über 70%. Das entschädigt zwar weder Stress, Verzweiflung noch schlafloser Nächte, aber es reicht aus, um eine hochwertige CNC-Steuerung zusammenzustellen, beispielsweise mit DM556-Endstufen der Marke "Leadshine" und einem 48V-Netzteil (bisher nur 24V).

Zudem bekomme ich besten Support und am Schluss bleibt vielleicht noch ein Groschen für die Vollversion von EstlCam übrig.

Wenigstens bin ich heilfroh, nicht mehr draufzahlen zu müssen...


LG - Maik

__________________
I love my Bernardo Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Maik Mohr: 20.04.2017 16:12.

19.04.2017 16:04 Maik Mohr ist offline E-Mail an Maik Mohr senden Beiträge von Maik Mohr suchen Nehmen Sie Maik Mohr in Ihre Freundesliste auf
DKS   Zeige DKS auf Karte DKS ist männlich


images/avatars/avatar-4859.jpg

Dabei seit: 21.04.2016
Beiträge: 78
Postleitzahl: 76477


Mitglied bewerten

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 45.146
Nächster Level: 49.025

3.879 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das freut mich sehr für dich!!

__________________
Tiger I spät
Tamiya Tiger II

20.04.2017 06:22 DKS ist offline E-Mail an DKS senden Beiträge von DKS suchen Nehmen Sie DKS in Ihre Freundesliste auf
Maik MohrMaik Mohr ist männlich


images/avatars/avatar-4920.jpg

Dabei seit: 21.12.2016
Beiträge: 97
Wohnort: Wittenberge
Postleitzahl: 19322


Mitglied bewerten

Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 32.460
Nächster Level: 38.246

5.786 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Maik Mohr
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

ein paar Updates:

Zunächst zum Ripsaw...

Die Bodenwanne des Fahrzeugchassis habe ich nun in meiner Firma aus Aluminiumblech lasern lassen. Die Seitenteile messen später 5mm, während die Bodenwanne mit 2mm hinterher dümpelt ^^. Wird aber stabil genug sein.
Der Grundaufbau wird rundum verschweißt, sodass ich später eine solide und wasserdichte Konstruktion habe. Die Kosten liegen bei insgesamt 70€ inkl. aller Kosten. Das Chassis ist übrigens ca. 1000mm lang und 350mm breit Augenzwinkern .

Leider zieht es sich ein wenig - im Grunde sind nur noch die Querversteifungen in Form zweier 40x40mm Alu-Rechteckrohre einzuschweißen, aber die müssen auch erst einmal abgelängt werden - und dazu kam es bislang noch nicht. Ich halte euch also weiter auf dem Laufenden.


Zum Thema Fräse sei zu sagen:
Ich habe tatsächlich eine Rückerstattung in Höhe von 600€ erhalten und konnte die Maschine trotzdem behalten. Mit dem bereit zuvor erhaltenen "Refund" von 100€,
kostete die Maschine nun keine 1000€ mehr, sondern nur noch 300. Sei es drum - davon habe ich das Teil auch nicht zum Laufen bekommen, und der "Profi" ließ sich auch nur umso mehr Zeit. Da er sich eine Woche lang nicht gemeldet hatte, habe ich das Teil am Samstag Morgen bei Ebay reingestellt. Bereits am Abend war sie für 750€ VERKAUFT Augenzwinkern .

Sowohl Reingewinn als auch Rückestattung habe ich nun in eine neue, hochwertigere Maschine reinvestiert, eine Stepcraft-2/840 - das gaaanz große Teil! Inklusive HF-Spindel und ein paar kleiner Extras. Summa summarum etwas über 2K.
Aber was solls - auch wenn es bislang so schlecht gelaufen ist, so hatte es nun doch ein wenig Positives: Mit dem kleinen Gewinn konnte ich mir diese Maschine leisten...

Das Paket sollte, laut Versandunternehmen, morgen eintreffen. Ich bin gespannt. Kommt in Einzelteilen und muss erst aufgebaut werden.

Wenn die Maschine arbeitet, kann ich endlich die Kettenglieder anfertigen - und dan sollte nachher auch so langsam das Chassis soweit sein.

Allerdings bin ich mittlerweile auch ziemlich sicher, dass ich mir noch ein paar Gedanken um die Fahrwerksfedern machen muss - die sind dann nämlich doch etwas zu schwach auf der Brust.


Euer Möhrchen

__________________
I love my Bernardo Augenzwinkern
08.05.2017 20:21 Maik Mohr ist offline E-Mail an Maik Mohr senden Beiträge von Maik Mohr suchen Nehmen Sie Maik Mohr in Ihre Freundesliste auf
Maik MohrMaik Mohr ist männlich


images/avatars/avatar-4920.jpg

Dabei seit: 21.12.2016
Beiträge: 97
Wohnort: Wittenberge
Postleitzahl: 19322


Mitglied bewerten

Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 32.460
Nächster Level: 38.246

5.786 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Maik Mohr
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo - nur ein ganz kleines Update:

Gestern wurde ich mit der Einrichtung der neuen Maschine fertig. Sie ist nicht so stabil, dass ich Aluminium mit 1mm Spanabhub bearbeiten kann - muss ich aber auch nicht, habe ja Zeit ^^.
Die ersten Fräsergebnisse waren vielversprechend. Viel wichtiger aber noch: Sie kann gravieren, und das wirklich allererste Sahne.
Selbst Foto-Gravuren sind kein Problem - die werden als ein Relief abgebildet. Anfänglich erkennt man davon kaum etwas, bis man mit der Poliermaschine drüber geht...

Hier die erste Testgravur mit einer recht hohen Zeilenauflöung (Zeilenweise gefräst)...




Bei der Fotogravur meines BMW-E30 war die Zeilenauflösung deutlich geringer. Trotzdem kann man das Bild recht gut erkennen, finde ich...




Heute habe ich mit dem CAD-Programm dann auch endlich die Dateien für die Bauteile angelegt, welche für die Weiterverarbeitung der Kettenglieder notwendig sind.

- Das erste Teil ist die Grundplatte. Sie wird aus MDF bestehen, mit zahlreichen 5mm-Bohrungen und 4 1mm tiefen Ausfräsungen zum Einlegen der einzelnen Kettenglieder sein.

- 2 Niederhalter, welche die Glieder von oben niederzurren sollen (mit M6-Schrauben). Das erlaubt mir dann das Fräsen der Stirnseiten, damit alle Glieder später auch die gleiche Länge haben

- 2 seitliche Spannpratzen für 4 Kettenglieder, welche von der Seite in die Glieder eingreifen und sie dort niederzurren. Somit können alle Kettenglieder auf die gleiche Höhe gebracht werden.


Wenn alle Teile ausgefräst sind, kann ich jeweils 4 Glieder einspannen - reicht für den Anfang aus.
Verfahren wird die Maschine dann jedoch von Hand. Extra ein Programm schreiben - kann man machen, muss man aber nicht Augenzwinkern . So groß ist der Bearbeitungsaufwand dann auch wieder nicht. Die Glieder sind allesamt recht gut vorgeschnitten. Wenn ich maximal 0,6mm abheben muss, sollte das schon viel sein.

Fotos folgen...


LG - Maik

__________________
I love my Bernardo Augenzwinkern
15.05.2017 21:17 Maik Mohr ist offline E-Mail an Maik Mohr senden Beiträge von Maik Mohr suchen Nehmen Sie Maik Mohr in Ihre Freundesliste auf
Maik MohrMaik Mohr ist männlich


images/avatars/avatar-4920.jpg

Dabei seit: 21.12.2016
Beiträge: 97
Wohnort: Wittenberge
Postleitzahl: 19322


Mitglied bewerten

Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 32.460
Nächster Level: 38.246

5.786 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Maik Mohr
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freunde,

ihr müsst euchnoch ein wenig gedulden, bis es hier weitergeht.
Derzeit arbeite ich noch an meinem Dodge Watercar, und damit ich nicht noch mehr unvollendete Projekte zu Stehen habe, wird diess erst einmal abgeschlossen.
Allerdings habe ich mir schon die Motoren zugelegt - 380KV-Außenläufer mit etwas über 2KW.
Sollten ausreichend sein.

MFG - Maik

__________________
I love my Bernardo Augenzwinkern
28.08.2017 08:12 Maik Mohr ist offline E-Mail an Maik Mohr senden Beiträge von Maik Mohr suchen Nehmen Sie Maik Mohr in Ihre Freundesliste auf
Seiten (12): « erste ... « vorherige 9 10 11 [12] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Panzerketten-Forum » <<<<Eigenbauten/Konstruktionen/Bemalung>>>> » Lastwagen, Schlepper, Panzer etc. » Projekt "Tracked Vehicle" - ein ATV auf Ripsaw-Fahrgestell

Views heute: 37.119 | Views gestern: 53.002 | Views gesamt: 223.466.523

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH

counter by CountIT.ch

Impressum