RC-Panzerketten-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Galerie Chat

RC-Panzerketten-Forum » <<<<Heng Long Bereich>>>> » HL-StuG III » RC-Umbau » Das StuG kriegt eine RRRZ ( richtige oder realistische RRZ) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das StuG kriegt eine RRRZ ( richtige oder realistische RRZ)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
xtradry
unregistriert
Das StuG kriegt eine RRRZ ( richtige oder realistische RRZ) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...die naemlich schnell zurueckzieht und langsam wieder ausfaehrt.
Dies wird die schon haeufiger von mir angekuendigte Uebersetzung aus dem Forum ueber den grossen Teich. Damit ist ja schon klar, dass dies alles nicht auf meinem Mist gewachsen ist, sonder zu verdanken ist es 971wright ( Pete).
Hier das Original: RRZ StuG

So, ich werde nachher auch die wichtigsten Bilder verlinken und die noetigen Kommentar dazuschreiben, da einige Details durch die Aufnahmen besser verstaendlich sind.

Aber in der Zusammenfassung mal die Einzelschritte:

- die RRZ muss geoeffnet werden
- 4 Fuehrungsschienen an der Rohraufnahme am Rohrende muessen um ca. 1,5 mm gekuerzt werden, damit das Rohr etwas weiter nach vorne faehrt
- die Feder muss um 180 Grad gedreht werden ( soll ja das Rohr zurueckreissen und nicht vorschnellen lassen)
- die Motorverkabelung muss verdreht werden, damit er in die andere Richtung laeuft ( s. auch Feder, dasselbe Prinzip)
- ein Mikroschalter, der die Vorwaertsbewegung des Rohrs an der richtigen Stelle stoppt, so etwas in der Art z.B.: Mikroschalter
oder Mikroschalter C

So, jetzt das Anschauungsmaterial:



>>> nur mal das geoeffnet "Herzstueck" fuer die Fummelarbeit...



>>> hier sieht man mit Schraubenzieher anvisiert eine der 4 Fuehrungschienen ( die runden Wuelste an der Rohrhalterung), die in Rohrichtung jeweils um 1,5 mm abgefeilt werden muessen.
Der kleine gruene Haken oberhalb der Zahnraeder, der an der Fuehrung ist, sollte scharfe Kanten haben, sauber und poliert sein, damit das Ausloesen des Antriebs perfekt funktioniert.



>>> hier sieht man die um 180 Grad gedrehte Feder, durch eine Schraube jetzt auf der anderen Seite befestigt. Rechst unten oberhalb des roten Kabels sieht man wohl noch die alte Befestigung. Man beachte die Isolierung um die Feder herum, da in dieser Position direkt dahinter der Schalter der Blitzausloesung ist.
Rechts neben der Feder, der kleine schwarze Klotz, ist der Mikroschalter. Die Positionierung an die richtige Stelle war oder wird wohl etwas Experimentieren bedeuten. Aber an dieser Stelle sollte er wie gewuenscht funktionieren.
Zur Verkabelung:
- Batterie Positiv soll an den RRZ-Motor direkt
- Batterie Negativ an NC-Anschluss Schalter
- COM-Anschluss Schalter an Motor
- NO-Anschluss Schalter an Rueckzugsausloesung RX18 Negativ

Nachtrag I:
- das dicke schwarze Kabel ist das Originalkabel von der RX18 ( NO)
- das dicke braune Kabel ist ein neu gelegtes Kabel ( NC)
- das versteckte Kabel ( COM) zum Motor

Nachtrag II:
- die Rutschkupplung ( zwei Zahnraeder mit geriffelter Oberflaeche in dem gruenen Raederwald )
sollte entfettet und fest verklebt werden.



Wie die Bezeichnungen am Schalter sind, ist wohl Modellabhaengig.
Wenn der Schalter aktiviert ist, dann sind bei ihm COM und NO geschlossen.

Vielleicht koennen die Elektrikspezialisten nochmal eine verstaendlichere Anmerkung hinzufuegen.

So, bis hierher erstmal das Machwerk. Falls noch Fragen bestehen, werde ich weitere Erklaerungen von Pete anfordern, wenn ich noch Details von ihm geliefert bekomme, werde ich sie sofort hier ergaenzen.

Ich glaube, am Wochenende mache ich mich selbst ans Werk, das StuG hat lange genug seine Ruhe gehabt bei mir :-))

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von xtradry: 05.11.2008 06:27.

04.11.2008 21:34
beta   Zeige beta auf Karte beta ist männlich


images/avatars/avatar-2660.png

Dabei seit: 21.10.2006
Beiträge: 498
Wohnort: NRW
Postleitzahl: 33332
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 2.091.094
Nächster Level: 2.111.327

20.233 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So hier mal Zwei Videos davon, habe bei mir aber den schalter nicht benötigt obwohl ich ihn montiert habe smile

Teil 1

Teil 2

__________________
MFG Hendrik

wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und wenn Der nicht da ist, wird Er gebaut.
22.12.2008 22:51 beta ist offline E-Mail an beta senden Beiträge von beta suchen Nehmen Sie beta in Ihre Freundesliste auf
Torsten0902
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich weis, der Beitrag ist schon älter... aber mich würde trotzdem interessieren ob man den Microschalter nun braucht oder nicht?

Danke!
14.08.2009 11:39
MTOMTO ist männlich


images/avatars/avatar-2689.jpg

Dabei seit: 25.02.2006
Beiträge: 251
Wohnort: Rohrenfels
Postleitzahl: 86701
Kanalnummer: 40 MHz


Mitglied bewerten

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.113.549
Nächster Level: 1.209.937

96.388 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

traurig Hilfe! Habe ein Problem mit der Verwirklichung der RRRZ! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hendrik (beta) und Dieter (xtradry),

bei mir hat das irgendwie nicht funktioniert!
Irgendwie habe ich einen Kurzschluss fabriziert, das Kabel zum Motor
der Rohrrückzugseinheit ist mir dabei abgeraucht, Gott sei Dank nicht mehr.

Könnt Ihr Bilder einstellen, wie Ihr das mit der Verkabelung gelöst habt?

@Hendrik (beta):
Kannst Du nochmal Fotos machen, wie Du die Verkabelung gemacht hast?
Bei Dir hat die Sache ja ohne den zusätzlichen Schalter funktioniert.
Auf dem Video Teil 1 ist das nicht so gut zu sehen.

Ciao und vielen Dank für Eure Hilfe
Michael (MTO)

__________________
Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden. - John F. Kennedy
23.08.2009 18:14 MTO ist offline E-Mail an MTO senden Beiträge von MTO suchen Nehmen Sie MTO in Ihre Freundesliste auf
Könixtigger
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@beta,
Hi,
Ja, Bilder zur Verkabelung ohne zusätzlichen Schaltern wären wirklich nett, habs auch versucht aber so richtig will das nicht hinhauen.
Danke
25.12.2009 15:26
schimmek
unregistriert
ich auch!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo hätte gern auchnoch etwas mehr infos ist das möglich...
02.02.2010 16:34
RüdigerRüdiger ist männlich


images/avatars/avatar-2580.gif

Dabei seit: 22.02.2007
Beiträge: 730
Wohnort: München
Postleitzahl: 81927
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.974.416
Nächster Level: 3.025.107

50.691 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: ich auch!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@xtradry:

Dein Beitrag ist sicher eine sehr sinnvolle Möglichkeit, mit der vorhandenen Schußeinheit etwas vernünftiges anzufangen.

ich persönlich finde die Funktion im Endeffekt aber etwas hektisch, da die Dämpfung des RRZ fehlt, mir gefällt eine Lösung mit Tamiya-RRZ besser:

Tamiya RRZ in PIII

Ist aber sicher auch Geschmackssache, darüber kann man lange diskutieren; wie gesagt, mit "Bordmitteln" sicher eine vernünftige und kostengünstige Lösung.

Rüdiger
02.02.2010 17:42 Rüdiger ist offline E-Mail an Rüdiger senden Beiträge von Rüdiger suchen Nehmen Sie Rüdiger in Ihre Freundesliste auf
Kingtiger2009   Zeige Kingtiger2009 auf Karte Kingtiger2009 ist männlich


Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 1.839
Wohnort: Schnaittach
Postleitzahl: 91220
Kanalnummer: 4, 2,4 Gh


Mitglied bewerten

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.943.235
Nächster Level: 6.058.010

114.775 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo RRZ-Fans
Wie wärs mit der RRZ von A-Tam, funktioniert in richtiger Reihenfolge ind Hebe u.Senkfunktion mit integiert.
Mfg Kingtiger2009
02.02.2010 19:05 Kingtiger2009 ist offline E-Mail an Kingtiger2009 senden Beiträge von Kingtiger2009 suchen Nehmen Sie Kingtiger2009 in Ihre Freundesliste auf
schimmek
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo, ich dachte bei dem obigen umbau reden wir über die rrz von a-tam?? ist das nicht so??

ahh hab es gefunden die bieten ja mehrere an...ok nun meine frage ich habe einen jagdtpanther von henglong... welche der tam-rrz wäre zu empfehlen?? die haben für tieger und panzer III...was nehm ich am besten??

gruß matthias

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von schimmek: 03.02.2010 11:59.

03.02.2010 11:32
Kingtiger2009   Zeige Kingtiger2009 auf Karte Kingtiger2009 ist männlich


Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 1.839
Wohnort: Schnaittach
Postleitzahl: 91220
Kanalnummer: 4, 2,4 Gh


Mitglied bewerten

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.943.235
Nächster Level: 6.058.010

114.775 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Ich rate Dir Zur neuen RRZ für RX-18 vom Tiger.
1. bekommst Du nen Blitzer dazu
2. denke ich das der Hub für KWK bei RRZ für PIII u.IV zu kurz ist.
Einzigstes Manko Hebe- u. Senkeweg ist sehr klein, kann man aber modifizieren.Ist scho irgendwo im Forum beschrieben.
Noch ein Vorteil: man kan Seitenrichtbarkeit nachrüsten z.B. JP u.Stug.
Mfg Kingtiger2009
03.02.2010 14:10 Kingtiger2009 ist offline E-Mail an Kingtiger2009 senden Beiträge von Kingtiger2009 suchen Nehmen Sie Kingtiger2009 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Panzerketten-Forum » <<<<Heng Long Bereich>>>> » HL-StuG III » RC-Umbau » Das StuG kriegt eine RRRZ ( richtige oder realistische RRZ)

Views heute: 21.576 | Views gestern: 78.245 | Views gesamt: 232.032.924


Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH

counter by CountIT.ch

Impressum