RC-Panzerketten-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Galerie Chat

RC-Panzerketten-Forum » <<<<Eigenbauten/Konstruktionen/Bemalung>>>> » Lastwagen, Schlepper, Panzer etc. » Gemeinschaftsprojekt Boxer 1:16 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 [4] 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gemeinschaftsprojekt Boxer 1:16
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
H.Simpson   Zeige H.Simpson auf Karte H.Simpson ist männlich


images/avatars/avatar-3795.jpg

Dabei seit: 28.06.2009
Beiträge: 1.054
Wohnort: München
Postleitzahl: 81377


Mitglied bewerten

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.232.748
Nächster Level: 3.609.430

376.682 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

Jetzt kann ich mir etwas darunter vorstellen.
Sieht gut, bzw. stabil aus!
Die gefrästen Teile im Rahmen...naja...waren für mich nur Einheitsbrei!

Gruss Christian(Homer)


Ps.: Reicht der Gesellenbrief der Handwerkskammer Springfield auch?
23.10.2012 04:01 H.Simpson ist offline E-Mail an H.Simpson senden Beiträge von H.Simpson suchen Nehmen Sie H.Simpson in Ihre Freundesliste auf
Carenzo2.0   Zeige Carenzo2.0 auf Karte Carenzo2.0 ist männlich


images/avatars/avatar-3531.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Beiträge: 590
Wohnort: Bad Langensalza
Postleitzahl: 99947
Kanalnummer: 2,4GHz


Mitglied bewerten

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.916.333
Nächster Level: 2.111.327

194.994 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr schön, weiter so,


Andy

__________________
Und wenn man denkt es geht nicht mehr,....
... kommt von irgendwo ein Bergeleo daher. .grübel.

23.10.2012 06:05 Carenzo2.0 ist offline E-Mail an Carenzo2.0 senden Homepage von Carenzo2.0 Beiträge von Carenzo2.0 suchen Nehmen Sie Carenzo2.0 in Ihre Freundesliste auf
myrnamyrna ist männlich


images/avatars/avatar-3283.jpg

Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 264
Wohnort: TENERIFFA


Mitglied bewerten

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 896.131
Nächster Level: 1.000.000

103.869 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

nachdem ich jetzt sehe, was aus den Teilen gemacht wird, stellt sich mir die Frage, warum wir nicht gleich dickeres Poly verwendet haben.
Aber: auch so wird allmahlich ein Schuh daraus!

Grüße

Ludwig
23.10.2012 09:42 myrna ist offline E-Mail an myrna senden Beiträge von myrna suchen Nehmen Sie myrna in Ihre Freundesliste auf
kampfgnom   Zeige kampfgnom auf Karte kampfgnom ist männlich


images/avatars/avatar-1622.jpg

Dabei seit: 04.02.2006
Beiträge: 1.226
Postleitzahl: 277**
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.280.861
Nächster Level: 6.058.010

777.149 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von kampfgnom
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend,

@Ludwig: Bei dickerem Poly hätten wir noch Einfräsungen für die ganzen Kugellager machen müssen. Außerdem hätte ich dann beim Zeichnen noch mehr denken müssen, das war ja so schon schlimm genug großes Grinsen



...und weiter gehts:


Die zusammengeklebte Bodenplatte:





In die Schlitze auf dem Boden passt der Motorblock rein und kann verschraubt werden:




Als nächstes werden die Achsen vom TT-01 auf Durchtrieb umgebaut, dazu einfach ein Loch ins Differentialgehäuse:





Die Vorderachsen dürfen schonmal probesitzen, ohne Abdeckung des Diffs kann man die Funktionsweise gut erkennen:




Mit der "fertig-gelochten" Abdeckung siehts dann so aus, es wird jeder Millimeter ausgenutzt:




Und der komplette Antrieb:





Das wars erstmal, als nächsten Schritt erwartet mich das einpassen in die Karosserie, mal sehen wie schnell das klappt. Evtl. steht er ja schon am Wochenende Augenzwinkern



Beste Grüße

kevin

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von kampfgnom: 13.03.2015 13:38.

23.10.2012 16:57 kampfgnom ist offline E-Mail an kampfgnom senden Beiträge von kampfgnom suchen Nehmen Sie kampfgnom in Ihre Freundesliste auf
myrnamyrna ist männlich


images/avatars/avatar-3283.jpg

Dabei seit: 05.08.2008
Beiträge: 264
Wohnort: TENERIFFA


Mitglied bewerten

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 896.131
Nächster Level: 1.000.000

103.869 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da war einer aber echt fleißig - .

Grüße

Ludwig
23.10.2012 18:48 myrna ist offline E-Mail an myrna senden Beiträge von myrna suchen Nehmen Sie myrna in Ihre Freundesliste auf
kampfgnom   Zeige kampfgnom auf Karte kampfgnom ist männlich


images/avatars/avatar-1622.jpg

Dabei seit: 04.02.2006
Beiträge: 1.226
Postleitzahl: 277**
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.280.861
Nächster Level: 6.058.010

777.149 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von kampfgnom
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
leider ging es nicht so schnell weiter wie erhofft.
Die geplanten Aufnahmen konnte ich leider vergessen, das ist mir alles zerbröselt.
Es musste also eine stabilere Aufnahme mit vernünftiger Versteifung her, damit wir die Boxer dann auch später ordentlich durchs Gelände prügeln können großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Nachdem alles gezeichnet und Thomas an der Fräse sehr fleißig war :lol: habe ich gestern und heute mal das neue 50 Teile Puzzle zusammengesetzt:

Versäuberte Frästeile:






Zusammengeklebte Einzelteile:






Zusammengesteckte Einzelmodule:






Und zusammen mit dem Antriebsstrang:









Das Lenkservo darf auch probesitzen:






Als nächstes wird der ganze Kram jetzt in den Boxer eingebaut. Hoffentlich gehts da wieder Problemlos weiter Augenzwinkern


Beste Grüße

kevin

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kampfgnom: 13.03.2015 13:41.

08.11.2012 13:06 kampfgnom ist offline E-Mail an kampfgnom senden Beiträge von kampfgnom suchen Nehmen Sie kampfgnom in Ihre Freundesliste auf
kampfgnom   Zeige kampfgnom auf Karte kampfgnom ist männlich


images/avatars/avatar-1622.jpg

Dabei seit: 04.02.2006
Beiträge: 1.226
Postleitzahl: 277**
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.280.861
Nächster Level: 6.058.010

777.149 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von kampfgnom
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend liebe Freunde der Boxens äähhh des Boxers,

in den letzten Tagen hat sich einiges getan, deswegen gibts mal wieder ein kleines Update.
Heute steht alles unter dem Motto: "Der kleine Boxer lernt laufen"


Also dann mal zu den Neuigkeiten:

1.) Hausgemachtes Puzzle Teil 3:
Dieses Mal sind es 96 Teile gewesen, an deren Ende dann 8 Felgen standen:





Eine Felge mit Schraubenring und Radkappe mal ganz schnell in Sandfarben lackiert und etwas gealtert um ein Gefühl für das Endprodukt zu bekommen.





Die 4 Einzelbaugruppen im Überblick; von Oben: Karosserie, Verstrebung, Achsen und Bodenplatte mit Antriebseinheit:





Anschließend wurde die Verstrebung in die Karosserie eingeklebt und fest verschraubt.





Auch die Stoßdämpfer haben ihren Platz gefunden. Erstaunlicherweise sind die originalen Tamiya Federn wie geschaffen für einen Boxer großes Grinsen







Die Abschließenden Baugruppen vor der Endmontage:





Der kleine Abstand zwischen den Achsdurchtrieben und dem Antriebsblock wurde noch mit Moosgummi abgedichtet und einige kleine Modifikationen an den Puzzleteilen vorgenommen.
Nach provisorischer Installation der Elektronik konnte die erste Runde gedreht werden.


Erstes Fazit:

-an der Übersetzung muss ggf. noch was geändert werden

-das Anfahren und Bremsen ist etwas geöhnungsbedürftig. Erst geht gar nichts und dann donnert der kleine los, der Bremsweg ich dann doch sehr realistisch. Liegt bestimmt nicht am S20, sondern an der Antriebskombination.

-Der Wendekreis ist gigantisch. Kann sich fast schon mit einem Kreuzfahrtsschiff messen. Da kommen wir dann aber wohl an die Grenzen des machbaren. Der Lenkeinschlag stimmt mit dem original überein und ist auch nicht mit anderen Modellachsen machbar (jedenfalls habe ich da noch nichts gefunden)
Problem ist hierbei eindeutig: Das Original hat eine Lenkbremse und erreicht damit einen Wendekreis von 15m. Das kann man wohl nur sehr schwer im Modell realisieren, deswegen müssen wir damit wohl leben.



Das wars vorerst mal wieder. Jetzt geht es erstmal mit dem 2. Modell und den Details wie Fahrerluke, Komandantenluke und Waffenanlage weiter.

Beste Grüße

kevin

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kampfgnom: 13.03.2015 13:43.

24.11.2012 21:31 kampfgnom ist offline E-Mail an kampfgnom senden Beiträge von kampfgnom suchen Nehmen Sie kampfgnom in Ihre Freundesliste auf
Carenzo2.0   Zeige Carenzo2.0 auf Karte Carenzo2.0 ist männlich


images/avatars/avatar-3531.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Beiträge: 590
Wohnort: Bad Langensalza
Postleitzahl: 99947
Kanalnummer: 2,4GHz


Mitglied bewerten

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.916.333
Nächster Level: 2.111.327

194.994 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tschuldige Kevin ,

Ich weis das du an anderer Stelle bastelst. Nun wollte ich mal das Ergebnis meines Kellergangs zeigen und ein Video einstellen.


https://www.youtube.com/watch?v=mJ3rwKE8MBs

Andy

__________________
Und wenn man denkt es geht nicht mehr,....
... kommt von irgendwo ein Bergeleo daher. .grübel.

14.05.2013 21:22 Carenzo2.0 ist offline E-Mail an Carenzo2.0 senden Homepage von Carenzo2.0 Beiträge von Carenzo2.0 suchen Nehmen Sie Carenzo2.0 in Ihre Freundesliste auf
halbkettehalbkette ist männlich


images/avatars/avatar-3919.jpg

Dabei seit: 25.11.2011
Beiträge: 126
Wohnort: b. Braunschweig
Postleitzahl: 38xxx
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 275.594
Nächster Level: 300.073

24.479 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kevin,

für ein Achtrad-Fahrzeug kann ich mich auch immer begeistern - komme aber nie dazu, es auch zu bauen...

Dein Boxer macht schon eine sehr gute Figur ( auch, wenn er fast nur geradeaus fahren kann... großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen ) Aber das läßt sich doch mit etwas Detailarbeit sicherlich noch verbessern? ...oder sind die Achskonstruktionen daran schuld?

Nun, auf jeden Fall sehen die Räder mit den Felgen tadellos aus und ich hätte nicht gedacht, dass an der relativ glatten Wanne doch so viel Einzelheiten zu finden sind. Da hast du wirklich schon eine Menge Teile gut hingekriegt - auch, wenn der Thomas fräst.

Daran ist sicherlich noch einiges zu bauen - hau rein und viel Erfolg damit.

__________________
Gruß
Hartmut


Ein Modell ist mehr als die Summe seiner Teile. ( Einstein ? ) Augenzwinkern
15.05.2013 15:47 halbkette ist offline E-Mail an halbkette senden Beiträge von halbkette suchen Nehmen Sie halbkette in Ihre Freundesliste auf
kampfgnom   Zeige kampfgnom auf Karte kampfgnom ist männlich


images/avatars/avatar-1622.jpg

Dabei seit: 04.02.2006
Beiträge: 1.226
Postleitzahl: 277**
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.280.861
Nächster Level: 6.058.010

777.149 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von kampfgnom
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Tag,
ich habe heute mal den Baubericht aktualisiert und nun endlich wieder alle fehlenden Bilder eingestellt. Jetzt solltet ihr wieder alles sehen können.

@Hartmut, es ist jetzt zwar schon knapp 2 Jahre her, aber ich hab deinen Beitrag damals scheinbar übersehen, will meine Antwort aber trotzdem heute mal nachholen:

Das große Problem bei dem Fahrwerk ist tatsächlich die Achskonstruktion. Der Lenkeinschlag ist bei dem TT-01 leider recht gering und wird durch die äußerst klumpigen Bauteile auch nicht besser.
Mein Plan jetzt ist es die vorderen Achsen mit Zubehörteilen aus Metall auszustatten, da diese filigraner sind und ich damit möglicherweise einen großeren Lenkeinschlag hinbekommen kann. Zusätzlich wird die Anlenkung nochmal überarbeitet, das Lenkservo muss aus dem Zentrum der beiden Achsen raus, sodass man dann mit einem Umlenkungssystem etwas mehr Bewegung generieren kann ohne an die Grenzen des Servos auszureizen.

Du hast schon irgenwie recht, auf einer modernen "glatten" Fläche sammeln sich etliche Details, das kann man nicht mit alten Wehrmachtsfahrzeugen vergleichen großes Grinsen
Ich muss sagen, Thomas fräst zwar, aber die meisten Teile lässt er mich zeichnen, weil ich mit dem Fahrzeug etwas weiter bin als er Augenzwinkern



@all: Wir haben uns vorgenommen in diesem Jahr mit dem Boxer endgültig mal ein bisschen weiterzukommen. Wenn das Lenkproblem gelöst ist, dann fehlen ja im Prinzip nur noch "Kleinigkeiten".
Mein Ziel bis Ende 2015 ist deshalb: Das Fahrwerk zu optimieren, die Lichtanlage und Elektronik einzubauen und ggf. noch die Anfänge für eine FLW200 zu machen.
Wie an anderer Stelle bereits gesagt muss jetzt aber mal zuerst der olle Wüstenfuchs fertig werden großes Grinsen

Beste Grüße

kevin

__________________

13.03.2015 14:07 kampfgnom ist offline E-Mail an kampfgnom senden Beiträge von kampfgnom suchen Nehmen Sie kampfgnom in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 [4] 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Panzerketten-Forum » <<<<Eigenbauten/Konstruktionen/Bemalung>>>> » Lastwagen, Schlepper, Panzer etc. » Gemeinschaftsprojekt Boxer 1:16

Views heute: 47.645 | Views gestern: 54.141 | Views gesamt: 223.424.047


Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH

counter by CountIT.ch

Impressum