RC-Panzerketten-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Galerie Chat

RC-Panzerketten-Forum » <<<<Heng Long Bereich>>>> » Heng Long Leopard 2A6 ( 1:16 ) » RC-Umbau » Umbau HL Leopard 2 von 2A6 auf 2A4 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Umbau HL Leopard 2 von 2A6 auf 2A4
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Zebolon1


Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 90
Wohnort: Bochum
Postleitzahl: 44879


Mitglied bewerten

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 242.622
Nächster Level: 242.754

132 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Umbau HL Leopard 2 von 2A6 auf 2A4 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

über den Umbau der Wanne wurde ja bereits schon berichtet. Jetzt geht es mit dem Versionsumbau von 2A6 nach 2A4 weiter. Begonnen wurde mit der Dachplatte der Oberwanne im Fahrerbereich.



Die Dachplatte wurde aus der HL-Oberwanne mit der Laubsäge ausgesägt.



Die Schnittkanten wurden mit der Feile nachgearbeitet. Man kann sich dabei leicht an den Gravuren und Konturkanten der Wanne oriientieren.



Die Einzelteile wurden aus Poly in verschiedenen Dicken angefertigt. Als Vorlage verwende ich ein 1:35 Modell von HobbyBoss. Die Maße wurden auf 1:16 hochgerchnet. Dazu kommen noch einige Fotos.



So sieht es dann nach der Montage der Einzelteile aus.





Etwas knifflig war es, den Drehpunkt der Fahrerluke zu finden. Hier das Ergebnis:





Die beiden Geschossabweiser:



... und montiert.



Hier noch einige Detailfotos.









Schöne Grüße

Peter
30.06.2015 11:14 Zebolon1 ist offline E-Mail an Zebolon1 senden Homepage von Zebolon1 Beiträge von Zebolon1 suchen Nehmen Sie Zebolon1 in Ihre Freundesliste auf
Zebolon1


Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 90
Wohnort: Bochum
Postleitzahl: 44879


Mitglied bewerten

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 242.622
Nächster Level: 242.754

132 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Zebolon1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

nach dem Umbau der Oberwanne im Fahrerbereich, geht es mit dem Turm weiter. Damit ich später leicht die Einbauten im Turm erreichen kann, habe ich mir überlegt, die HL-Turmunterwanne als Basis zu verwenden.
Diese muss naturlich etwas modifiziert werden. Die vordeern "Spitzen" der Zusatzpanzerung und ein Teil im Heckkberech müssen entfernt werden. Davon aber später mehr. - Das Turmoberteil soll sich also später einfach nach oben abnehmen und ebenso einfach wieder aufsetzen lassen.

Am Anfang aller Bautätigkeiten habe ich mit der Konstruktion begonnen. Auf Basis des oben beschriebenen Turmunterteil habe ich darauf das komplette Turmoberteil gezeichnet. Die Maße der Unterteils wurden sorgfälltig abgenommen und übertragen. Dadurch stellten sich bei Bau auch keine unangenehmen Überraschungen ein. Wert wurde auch darauf gelegt, dass die richtigen Winkel an der Turmunterkante gegeben sind. Als Vorlage verwende ich ein 1:35 Modell von HobbyBoss.

Hier zuerst die Konstruktion:



Zuerst wurden am Turmunterteil die Spitzen abgetrennt.





Der Bürzel am Turmheck bleibt erstmal unberücksichtigt.

die Ladeschützenluke und Lafette und Kdt-Luke werden später wiederverwendet und vom HL-A6_Turm demontiert







Anschließend wurde der erste größere Posten von Bauteilen angefertigt.



Das Bild zeigt lediglich die Basisteile des Turmoberteils. Mit allen Anbeuteilen (ohne Schraubenatrappen usw.) sind es insgesamt gut 90 Teile geworden. Davon dann in der Fortsetzung.

Schöne Grüße

Peter

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Zebolon1: 09.07.2015 19:08.

09.07.2015 18:27 Zebolon1 ist offline E-Mail an Zebolon1 senden Homepage von Zebolon1 Beiträge von Zebolon1 suchen Nehmen Sie Zebolon1 in Ihre Freundesliste auf
Zebolon1


Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 90
Wohnort: Bochum
Postleitzahl: 44879


Mitglied bewerten

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 242.622
Nächster Level: 242.754

132 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Zebolon1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weiter geht es mit dem Baubericht. - Nachdem die ersten Bauteile angefertigt worden sind, wird montiert. Die Spanten wurden mit den Seitenwänden verklebt.



Die Bohrungen in den Spanten sind übrigens als Kabeldurchführungen vorgesehen.



Anschließend wurden die Teile mit dem Turmdach verbunden. Im Bereich der Öffnung für den Entfernungsmesser, auf dem Turmdach und den Seitenwänden wurden bei der Fertigung mit einem 0.5mm Fräser Gravuren eingearbeitet.





Weiter geht es mit dem Turmheck.





Da ich schon bei der Konstruktion möglichst genau gearbeitet habe, fallen auch nur geringe Spachtel- und Schleifarbeiten an den Übergängen an. Auch wurden alle 1 mm und 0,8 mm Bohrungen, in die später Sechskantschraubenatrappen gesteckt werden, eingebracht.



So, das war es erstmal. Fortsetzung folgt.

Schöne Grüße

Peter

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Zebolon1: 10.07.2015 21:20.

10.07.2015 20:38 Zebolon1 ist offline E-Mail an Zebolon1 senden Homepage von Zebolon1 Beiträge von Zebolon1 suchen Nehmen Sie Zebolon1 in Ihre Freundesliste auf
Zebolon1


Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 90
Wohnort: Bochum
Postleitzahl: 44879


Mitglied bewerten

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 242.622
Nächster Level: 242.754

132 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Zebolon1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach der ersten Passprobe mit dem Turmboden kann der Ansatz am Turmbodenheck entfernt werden.





Die Füllstücke für die seitlichen Turmschrägen sind angepasst und montiert.





Hier war natürlich etwas Scheifarbeit notwendig, um die Übergänge anzupassen.

Für die offenen ehemaligen Schraubenöffnungen am Turmboden wurden Verschlussstopfen angefertigt und eingesetzt.







... Fortsetzung folgt.

LG

Peter
12.07.2015 10:11 Zebolon1 ist offline E-Mail an Zebolon1 senden Homepage von Zebolon1 Beiträge von Zebolon1 suchen Nehmen Sie Zebolon1 in Ihre Freundesliste auf
Zebolon1


Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 90
Wohnort: Bochum
Postleitzahl: 44879


Mitglied bewerten

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 242.622
Nächster Level: 242.754

132 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Zebolon1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Karosseriearbeiten sind abgeschlossen. Anbei 3 Fotos vom aktuellen Baustand:







Weiter geht es mit den Details. Hier das Kopfpolster für den Fahrer:





Der Lukenring der Ladeschützenluke wird mit Hilfe der Schraubenbohrungen positionert und montiert.





Ähnlich geht es mit der Kdt-Luke:







Schöne Grüße

Peter
13.07.2015 17:30 Zebolon1 ist offline E-Mail an Zebolon1 senden Homepage von Zebolon1 Beiträge von Zebolon1 suchen Nehmen Sie Zebolon1 in Ihre Freundesliste auf
Zebolon1


Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 90
Wohnort: Bochum
Postleitzahl: 44879


Mitglied bewerten

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 242.622
Nächster Level: 242.754

132 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Zebolon1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weiter geht es mit den Details.

Die Winkelspiegel für die Kdt-Luke werden an der oberen, hinteren Kante schräg geschliffen und montiert.





Die Unterlegscheiben für die Befestigungsschrauben des LS-Lukenrings sind aufgeklebt und die Kdt-Luke hat den oberen Abschlussring aufgesetzt bekommen.



Der kleine Lüfter für die Wartungsöffnung auf dem Turmheck ist angefertigt ....



... und montiert.



Davor dann noch eine kleine Wartungsklappe. Der Öffnungshebel dafür folgt noch.



Schöne Grüße

Peter
14.07.2015 17:18 Zebolon1 ist offline E-Mail an Zebolon1 senden Homepage von Zebolon1 Beiträge von Zebolon1 suchen Nehmen Sie Zebolon1 in Ihre Freundesliste auf
Maximus(danny)Maximus(danny) ist männlich


Dabei seit: 13.06.2011
Beiträge: 480
Wohnort: Jena


Mitglied bewerten

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.159.747
Nächster Level: 1.209.937

50.190 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

akkurat! sehr schön, was mit so einer fräse nicht alles machbar ist!
15.07.2015 09:04 Maximus(danny) ist offline E-Mail an Maximus(danny) senden Beiträge von Maximus(danny) suchen Nehmen Sie Maximus(danny) in Ihre Freundesliste auf
Zebolon1


Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 90
Wohnort: Bochum
Postleitzahl: 44879


Mitglied bewerten

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 242.622
Nächster Level: 242.754

132 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Zebolon1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Danny,

vielen Dank für das Kompliment. Ja, so eine Maschine ist in Verbindung mit einer guten Software schon klasse. Vor allem braucht man die tausend kleinen Bohrungen nicht mehr von Hand einbringen.

So, hier noch ein kleiner Nachtrag. Der Öffnungshebel für die kleine Hydraulikluke der WNA ist jetzt auch montiert.



Schöne Grüße

Peter

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Zebolon1: 15.07.2015 12:54.

15.07.2015 12:40 Zebolon1 ist offline E-Mail an Zebolon1 senden Homepage von Zebolon1 Beiträge von Zebolon1 suchen Nehmen Sie Zebolon1 in Ihre Freundesliste auf
Zebolon1


Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 90
Wohnort: Bochum
Postleitzahl: 44879


Mitglied bewerten

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 242.622
Nächster Level: 242.754

132 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Zebolon1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Heckklappe wurde aus 0,75mm Poly gefertigt.



Im Vordergund sind die Grundträger für die Verschlussriegel zu sehen.





Hier dann die Verschlussriegel aus 1mm Poly.





Der Steckeranschluss für das Antennenabstimmgerät. Die Montagefläche für den Stecker wurde mit einer Einfräsung angedeutet.





Schöne Grüße

Peter
15.07.2015 17:19 Zebolon1 ist offline E-Mail an Zebolon1 senden Homepage von Zebolon1 Beiträge von Zebolon1 suchen Nehmen Sie Zebolon1 in Ihre Freundesliste auf
Zebolon1


Dabei seit: 06.09.2010
Beiträge: 90
Wohnort: Bochum
Postleitzahl: 44879


Mitglied bewerten

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 242.622
Nächster Level: 242.754

132 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Zebolon1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Winkelspiegelrahmen und Winkelspiegel für den Richt- und Ladeschützen sind angefertigt und können montiert werden.







Die Turmhebeöse ist an den Kanten etwas abgerundet worden und kommt auf ihren Platz auf dem Turmdach.





Ein kleines Anbauteil wurde angeschrägt und vor der Kdt-Luke auf dem Wannendach befestigt.







Der 2. Lüfter für die WNA ist jetzt auch montiert.





Schöne Grüße

Peter
19.07.2015 12:55 Zebolon1 ist offline E-Mail an Zebolon1 senden Homepage von Zebolon1 Beiträge von Zebolon1 suchen Nehmen Sie Zebolon1 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Panzerketten-Forum » <<<<Heng Long Bereich>>>> » Heng Long Leopard 2A6 ( 1:16 ) » RC-Umbau » Umbau HL Leopard 2 von 2A6 auf 2A4

Views heute: 24.448 | Views gestern: 47.760 | Views gesamt: 226.740.577


Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH

counter by CountIT.ch

Impressum