RC-Panzerketten-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Galerie Chat

RC-Panzerketten-Forum » <<<<Eigenbauten/Konstruktionen/Bemalung>>>> » Lastwagen, Schlepper, Panzer etc. » Bruder Umbau? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bruder Umbau?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hans D-L-RHans D-L-R ist männlich


Dabei seit: 07.04.2015
Beiträge: 283
Wohnort: Saarpfalzkreis
Postleitzahl: 66539
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 271.172
Nächster Level: 300.073

28.901 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Hans D-L-R
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Morgen Adi,

werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen. Einen Versuch ist es allemal wert.
Danke

__________________
Mit freundlichem Gruß,
Hans
Unsere Homepage
09.10.2016 10:02 Hans D-L-R ist offline Beiträge von Hans D-L-R suchen Nehmen Sie Hans D-L-R in Ihre Freundesliste auf
Hans D-L-RHans D-L-R ist männlich


Dabei seit: 07.04.2015
Beiträge: 283
Wohnort: Saarpfalzkreis
Postleitzahl: 66539
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 271.172
Nächster Level: 300.073

28.901 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Hans D-L-R
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

habe mal am Tieflader etwas weitergemacht. Die Ansteuerung der Rampen ist fertig und funktioniert ohne "Grenztaster" Sicherlich muß man ein Auge darauf werfen, aber die Rampen werden nicht ohne Beobachtung gesenkt werden. Beim Auffahren kann nichts passieren, da die Spindelmutter in der Endstellung der Rampen in ein Leerfeld fährt und dort solange drehen kann, bis der Akku leer ist cool
Zuerst wollte ich ebenfalls Teile von Bruder für die Darstellung der Hydraulikzylinder verwenden, aber war mir zu statisch. Habe mich für ein bewegliches Teil entschieden. Die Kiste, in der die Elektronik inklusive Akkus ihren Platz finden, ist auch fertig. Jetzt fehlt noch die Feinarbeit inklusive Leitungsverlegung, um die spätere Zugmaschine mit dem Tieflader zu verbinden. Ich fertige noch eine Platine, die es mir ermöglicht den Hänger ohne Fahrzeug, mit einer 4 ch Steuerung zu bedienen. Habe mal ein paar Bilder angehängt, zum besseren Verständnis.



















__________________
Mit freundlichem Gruß,
Hans
Unsere Homepage
29.10.2016 18:31 Hans D-L-R ist offline Beiträge von Hans D-L-R suchen Nehmen Sie Hans D-L-R in Ihre Freundesliste auf
Hans D-L-RHans D-L-R ist männlich


Dabei seit: 07.04.2015
Beiträge: 283
Wohnort: Saarpfalzkreis
Postleitzahl: 66539
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 271.172
Nächster Level: 300.073

28.901 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Hans D-L-R
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

allzuweit bin ich noch nicht gekommen, aber heute habe ich einmal eine "Anprobe" gemacht. Ich wollte auch einmal wissen, ob meine Überlegung, die hintere Achse vor der Rampe ungefedert einzubauen, richtig war. Nach der Anprobe mußte ich feststellen, dass sich Bruder schon etwas dabei gedacht hat, diese Achse nur mit einem Rundloch zu versehen und nicht wie die anderen Achsen, in einem Langloch zu lagern.
Jetzt kann ich an den Verdrahtungen für die Antriebe und Beleuchtung weitermachen.
Den Transportanhänger für meinen "fast Oldtimer" hatte ich schneller gebaut und auf die Strasse gebracht. großes Grinsen











Die 6 kg vom Panzer steckt der Hänger ohne zu mucken weg.

__________________
Mit freundlichem Gruß,
Hans
Unsere Homepage
01.12.2016 17:37 Hans D-L-R ist offline Beiträge von Hans D-L-R suchen Nehmen Sie Hans D-L-R in Ihre Freundesliste auf
Hans D-L-RHans D-L-R ist männlich


Dabei seit: 07.04.2015
Beiträge: 283
Wohnort: Saarpfalzkreis
Postleitzahl: 66539
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 271.172
Nächster Level: 300.073

28.901 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Hans D-L-R
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Adi73
Hallo Hans

Ja, das ist der neue Antrieb wie ihn Magom im Shop hat. Augenzwinkern

Freundliche Grüsse
Adi



Hallo,

nachdem ich beim 3. Anlauf bei Magom die Rückantwort bekam "leider ausverkauft", will ich mir Gedanken über Alternativen machen. Die 1:87iger Lieferanten haben so putzige Getriebemotore, die eine verblüffende Kraftentfaltung haben (habe einen in Betrieb). Meine Frage: Alle Antriebs- und Lenkräder vom LKW einzeln aufhängen mit Federung und an jedes Rad einen Getriebemotor verbauen. Könnte das funktionieren?????

__________________
Mit freundlichem Gruß,
Hans
Unsere Homepage
07.12.2016 17:17 Hans D-L-R ist offline Beiträge von Hans D-L-R suchen Nehmen Sie Hans D-L-R in Ihre Freundesliste auf
Hans D-L-RHans D-L-R ist männlich


Dabei seit: 07.04.2015
Beiträge: 283
Wohnort: Saarpfalzkreis
Postleitzahl: 66539
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 271.172
Nächster Level: 300.073

28.901 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Hans D-L-R
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Adi73
Hallo Hans

Ja, das ist der neue Antrieb wie ihn Magom im Shop hat. Augenzwinkern

Freundliche Grüsse
Adi


Hallo Adi,

um nochmals auf die verschiedenen Antriebe zurückzukommen: ich habe mir 2 Servos mit Metallgetriebe "gehackt" und bin dabei, sie einzubauen (im Fundus habe ich nach Verkauf meiner Flugmodelle noch etwa 30 "alte" Servos herumliegen)
. Auf den Doppelachsen von Magom befinden sich nach Auskunft eines Käufers ebenfalls "nur" Servomotore. Nach Ausbau des Potis und der Elektronik aus den Servos, erhält man einen drehmomentstarken Antrieb. Die Achsen gehen durch das Servo durch. Möglicherweise ist nur die "Endgeschwindigkeit" das Problem. Ich liebäugele mit 2 zusätzlichen Zahnräder zur direkten Übertragung auf die Antriebsachse, ohne groß Drehmoment zu verlieren.
Bist Du mit Deinem Direktantrieb schon weiter und hast Du ein Differential pr0 Achse eingeplant??

__________________
Mit freundlichem Gruß,
Hans
Unsere Homepage
26.12.2016 19:02 Hans D-L-R ist offline Beiträge von Hans D-L-R suchen Nehmen Sie Hans D-L-R in Ihre Freundesliste auf
Adi73   Zeige Adi73 auf Karte Adi73 ist männlich
<<< A-Team Projectline >>>


images/avatars/avatar-5002.jpg

Dabei seit: 08.09.2009
Beiträge: 2.194
Wohnort: Oberbipp (CH)
Postleitzahl: 4538
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.571.377
Nächster Level: 7.172.237

600.860 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hans

Meine ersten beiden Mack-Umbauten haben ebenfalls nur gehackte Servos mit Metallgetriebe als Antrieb.
Diese befinden sich in 3D-gedruckten Achsgehäusen.
Auch dort verläuft bloss eine 4mm-Starrachse quer durch das Servo.
Das war der "Magom-Stand-der-Technik" von vor 2 bis 3 Jahren und hat sich recht gut bewährt.
Die Endgeschwindigkeit der Trucks ist -wie schon erwähnt- um Weiten kleiner als die der übrigen Hersteller.
Jedoch können die Servoantriebe in Sachen Kraftenfaltung punkten.
Ebenso wühlen sich die LKW dank der Starrachsen und 6x6-Antrieb recht mühelos auch mit einem Gesamtgewicht von 12-16kg durch das Gelände.

Die neuen Magom-Antriebe sind vom Prinzip her dasselbe wie die alten Servoantriebe.
Neu halt nun aus Aluminium und wesentlich kompakter als ein komplettes Servo.
Ein Differential habe ich nicht vorgesehen, da der Einbau zu kompliziert ausfallen würde.
Zudem gäbe es dann auch erhebliche Probleme mit der Traktion auf losem Untergrund.
Einzig das Lenkverhalten würde sich wohl etwas verbessern.
Mit den starren Achsen schiebt der LKW schon ab und an mal recht stark über die Vorderachse.
Mit dem 6x6-Antrieb lässt es sich aber etwas abfangen.

Bis jetzt kam ich leider noch nicht dazu, den nächsten Bruder-LKW in Angriff zu nehmen.
Von da her kann ich auch noch nichts zum Aufwand für den Einbau der Antriebe und dessen Fahrverhalten mit 6x4-Antrieb sagen.

Bei meinem letzthin fertiggestellten Projekt -die grosse Bruder Traktorwalze- hat der Einbau jedenfalls recht gut geklappt und die Walze läuft genau so, wie ich mir das erhofft hatte.

Hier nochmal das Video davon.

Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter.
Momentan bin ich noch mit der Fertigstellung der Umbauten/Ausbauten/Änderungen meines Tamiya Scania und dessen Container-Auflieger beschäftigt.
Danach geht es dann langsam mal mit dem nächsten Bruder-LKW weiter.

Freundliche Grüsse
Adi

__________________
A-TEAM PROJECTLINE
"Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert!"

26.12.2016 22:05 Adi73 ist offline E-Mail an Adi73 senden Beiträge von Adi73 suchen Nehmen Sie Adi73 in Ihre Freundesliste auf
Hans D-L-RHans D-L-R ist männlich


Dabei seit: 07.04.2015
Beiträge: 283
Wohnort: Saarpfalzkreis
Postleitzahl: 66539
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 271.172
Nächster Level: 300.073

28.901 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Hans D-L-R
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Adi,

dann werde ich mal in der eingeschlagenen Richtung werkeln. Werde mal nach dem Einbau ein paar Bilder einstellen. Video sieht gut aus.
Wenn magom weiterhin Servomotoren den Vorzug gibt, dann arbeiten die wohl auch mit der Spannung von 4,8V von Empfängerakkus. Ich werde wohl 2 identische parallel schalten (wegen der Kapazität)
Meine gehackten Servos sehen so aus. Den Messingstab habe ich mal als Achsersatz durchgesteckt.
1
2

__________________
Mit freundlichem Gruß,
Hans
Unsere Homepage
27.12.2016 11:15 Hans D-L-R ist offline Beiträge von Hans D-L-R suchen Nehmen Sie Hans D-L-R in Ihre Freundesliste auf
Adi73   Zeige Adi73 auf Karte Adi73 ist männlich
<<< A-Team Projectline >>>


images/avatars/avatar-5002.jpg

Dabei seit: 08.09.2009
Beiträge: 2.194
Wohnort: Oberbipp (CH)
Postleitzahl: 4538
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.571.377
Nächster Level: 7.172.237

600.860 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hans

Das sieht doch schon ganz passabel aus. Zunge raus
Magom hatte bei seinen Servos eine metallene Servohorn-Krone anstelle einer aus Kunststoff.
Hier war/ist dann auch ein ca. 5mm Breiter Aussenring drauf.
Eine M3-Madenschraube welche durch den Ring und die Servokrone geht, sichert hierbei die Antriebsachse.
Ein Lager auf der anderen Seite des Servos war nicht vorhanden.
Würde ich aber noch empfehlen.

Freundliche Grüsse
Adi

__________________
A-TEAM PROJECTLINE
"Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert!"

27.12.2016 18:43 Adi73 ist offline E-Mail an Adi73 senden Beiträge von Adi73 suchen Nehmen Sie Adi73 in Ihre Freundesliste auf
Hans D-L-RHans D-L-R ist männlich


Dabei seit: 07.04.2015
Beiträge: 283
Wohnort: Saarpfalzkreis
Postleitzahl: 66539
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 271.172
Nächster Level: 300.073

28.901 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Hans D-L-R
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe heute mal eine Achse mit den Originalrädern von Bruder mit dem Servo verbunden und festgestellt, dass die erzielte Geschwindigkeit ausreichend ist (2,7cm/sek) Bin auch der Meinung, dass 2 solcher Servos für einen Panzer, mit wenig Platzangebot, ideal sein könnten. Drehmoment ist riesig (mit der Hand kaum anzuhalten) und der Speed ist einem Panzer angemessen. Gibt es aus dem "hohlen Bauch" heraus, irgendwelche Einwände, die dagegen sprechen könnten?

__________________
Mit freundlichem Gruß,
Hans
Unsere Homepage
27.12.2016 18:45 Hans D-L-R ist offline Beiträge von Hans D-L-R suchen Nehmen Sie Hans D-L-R in Ihre Freundesliste auf
Adi73   Zeige Adi73 auf Karte Adi73 ist männlich
<<< A-Team Projectline >>>


images/avatars/avatar-5002.jpg

Dabei seit: 08.09.2009
Beiträge: 2.194
Wohnort: Oberbipp (CH)
Postleitzahl: 4538
Kanalnummer: 2,4 GHz


Mitglied bewerten

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.571.377
Nächster Level: 7.172.237

600.860 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hans

Einwände hab ich keine.
Bei mir funktioniert es ja auch. Zunge raus
Etwas Bedenken habe ich bloss bei der Langlebigkeit der Servozahnräder.
Die sind (bei mir) zwar aus Stahl, aber die Rädchen sind trotzdem im Vergleich zu herkömmlichen Truckgetrieben um weiten schmaler und kleiner.
Deren Belastung/Verschleiss wird vermutlich dementsprechend höher sein...auch wenn sich bei mir in der Hinsicht bisher noch nichts abgezeichnet hat... .grübel.


Freundliche Grüsse
Adi

__________________
A-TEAM PROJECTLINE
"Wir lieben es, wenn ein Plan funktioniert!"

29.12.2016 11:43 Adi73 ist offline E-Mail an Adi73 senden Beiträge von Adi73 suchen Nehmen Sie Adi73 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (11): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Panzerketten-Forum » <<<<Eigenbauten/Konstruktionen/Bemalung>>>> » Lastwagen, Schlepper, Panzer etc. » Bruder Umbau?

Views heute: 47.626 | Views gestern: 54.141 | Views gesamt: 223.424.028


Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH

counter by CountIT.ch

Impressum