RC-Panzerketten-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Galerie Chat

RC-Panzerketten-Forum » <<<<Eigenbauten/Konstruktionen/Bemalung>>>> » Airbrush / Farben » Mir ist Mist passiert... ist das jetzt schlimm? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mir ist Mist passiert... ist das jetzt schlimm?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Wesker


Dabei seit: 09.03.2014
Beiträge: 129


Mitglied bewerten

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 177.932
Nächster Level: 195.661

17.729 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Mir ist Mist passiert... ist das jetzt schlimm? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend.

Vor ab ich bin kein Lack Experte.

Ich habe heute an meinen Modell eine stelle geschliffen, den Schleifstaub weg gepustet und mit den Finger weg gestrichen...

Dann wollte ich ganz schnell wissen ob das passt und habe die Stelle grundiert...
Nach 2 Stunden habe ich die einen Schock bekommen und dachte mir nur... SCHEI... ich hab das ding garnicht entfettet!

Ist das jetzt sehr schlimm? Ich habe ein HL Kunststoffsteil grundiert mit der Tamiya Metall/Kunststoffgrundierung.

Wer kann mich da beruhigen?

Gruß
30.09.2017 22:02 Wesker ist offline E-Mail an Wesker senden Beiträge von Wesker suchen Nehmen Sie Wesker in Ihre Freundesliste auf
PanzerIvo   Zeige PanzerIvo auf Karte PanzerIvo ist männlich


images/avatars/avatar-4998.jpg

Dabei seit: 16.07.2017
Beiträge: 38
Wohnort: Meckenheim
Postleitzahl: 53340
Kanalnummer: 2,4


Mitglied bewerten

Level: 15 [?]
Erfahrungspunkte: 5.873
Nächster Level: 7.465

1.592 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich kann dich da etwas beruhigen.. Also wenn es so ist das du den Staub dort entfernt hast vom Schleifen ist das eigentlich nicht so wild. Die Tamiya Grundierung ist sehr gut und ich hab es auch mal vergessen und keine Probleme bekommen.. Solange du nicht zwischendurch was gegessen hast und mit wirklich fettigen fingern dran warst geht das.. Was du aber vor dem lackieren machen solltest ist wirklich entfetten weil Farbe kann da eher empfindlicher sein als die Grundierung. ich hoffe ich konnte dich beruhigen.

Gruß Alex

__________________

01.10.2017 00:54 PanzerIvo ist offline E-Mail an PanzerIvo senden Beiträge von PanzerIvo suchen Nehmen Sie PanzerIvo in Ihre Freundesliste auf
Wesker


Dabei seit: 09.03.2014
Beiträge: 129


Mitglied bewerten

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 177.932
Nächster Level: 195.661

17.729 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Wesker
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen.

Danke für deine Beruhigenden Worte.
Ich habe grade eine Probe gemacht wie gut es hält!
Hab den Vallejo Airbrushreiniger (ja ich weiss er löst die Grundierung nicht an) und einer Zahnbürste drüber geschrubt. Hat sich kein bischen gelöst!

Also gehe ich mal davon aus, dass das ganze hält.
Aber es wird vor den restlichen Grundieren und Lacken entfettet.

Edit: Mir ist grade aufgefallen, dass die Gussstrucktur gut Grundiert ist... aber wenn ich da noch mal drüber komme ist die wohl ziemlich weg. Wie kann ich am besten Tamiya Grundierung entfernen ohne den Kunststoff zu beschädigen? Ich habe gelesen das Revel Aqua Color Clean da gut sein soll. Hat da jemand Erfahrung?

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Wesker: 01.10.2017 09:30.

01.10.2017 08:00 Wesker ist offline E-Mail an Wesker senden Beiträge von Wesker suchen Nehmen Sie Wesker in Ihre Freundesliste auf
PanzerIvo   Zeige PanzerIvo auf Karte PanzerIvo ist männlich


images/avatars/avatar-4998.jpg

Dabei seit: 16.07.2017
Beiträge: 38
Wohnort: Meckenheim
Postleitzahl: 53340
Kanalnummer: 2,4


Mitglied bewerten

Level: 15 [?]
Erfahrungspunkte: 5.873
Nächster Level: 7.465

1.592 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Also wenn den Lack entfernen willst könntest es damit mal probieren. Es gibt auch den Revell paint remover der ist sehr agressiv aber wirksam. Das Plastik müsste es überleben.. Man kann sich ja vorsichtig rantasten.

Gruß
Ivo

__________________

02.10.2017 14:19 PanzerIvo ist offline E-Mail an PanzerIvo senden Beiträge von PanzerIvo suchen Nehmen Sie PanzerIvo in Ihre Freundesliste auf
Wesker


Dabei seit: 09.03.2014
Beiträge: 129


Mitglied bewerten

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 177.932
Nächster Level: 195.661

17.729 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Wesker
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo.

Hab mir mal das wunder mittel Carson Paint Killer gekauft.

Angeblich geht die Farbe leicht ab und der Kunststoff bleibt unangetastet.
Ich schau erstmal an einen Reststueck.

Gruß
02.10.2017 14:52 Wesker ist offline E-Mail an Wesker senden Beiträge von Wesker suchen Nehmen Sie Wesker in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Panzerketten-Forum » <<<<Eigenbauten/Konstruktionen/Bemalung>>>> » Airbrush / Farben » Mir ist Mist passiert... ist das jetzt schlimm?

Views heute: 7.993 | Views gestern: 67.285 | Views gesamt: 224.889.546


Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH

counter by CountIT.ch

Impressum